Der Wanderführer

Was geht?

Rund ums Haus.

Das im Wilden Kaiser (nicht erst) 1977 mit den „Pumprissen“ Klettergeschichte geschrieben wurde, ist einigen sicher bekannt. Und die mehrtägigen Hüttentouren inklusive Überschreitung seiner Majestät sind auch hinlänglich beschrieben. Aber was tun, wenn ich die blutige Faust in hundert Meter Höhe nicht in einen Riss quetschen möchte um die Aussicht zu genießen? Mal für ein- bis zwei Stunden rund um Hans-Berger-Haus, Strips oder Hinterbärenbad wandern, ohne mir den Zorn der Wirtschaft aufzuziehen (oder gleich die Bergrettung alamiert wird), weil ich nicht pünklich zum Abendessen erscheine?

Diese Touren werden wir im kommenden Frühjahr – mit Bleistift, Kamera und GPS – für Euch erwandern. Längst vergessene oder nicht so prominente Pfade, Alternativrouten, Kraftplätze, Märchenwiesen und blumige Himmelbetten … Der neue Wanderführer Rund ums Haus kommt in gebundener, taschenformatiger Aufmachung daher und ich freue mich diebisch … Ich liebe meinen Job!

Details

STICHWORT:
KUNDE:
Hans-Berger-Haus
LINK:
HOMEPAGE